Wir lieben Druck. Wir leben Hydraulik.

NG 16 (CETOP) 4/2 & 4/3

 

Wegeventil 4/2
Wegeventil 4/3

 

Wegeventil NG 16 mit elektrohydraulischer Betätigung für Plattenaufbau.
Nenndruck 320 bar, Volumenstrom bis 350 l/min

Merkmale

  • Plattenaufbau, Lochbild nach DIN 24340 Form A 16 ISO 4401 und CETOP - RP 121 H
  • Elektrohydraulische Betätigung mit Wegeventil NG 06 (WE 06 DA)
  • Hydraulische Betätigung
  • Feder - oder Druckzentrierung des Steuerschiebers
  • Rastung des Steuerschiebers (wahlweise)
  • Elektrische Anzeige der Schaltstellung des Steuerschiebers (wahlweise)
  • Vorspannventil im P - Kanal
  • Geringe Durchflußwiderstände durch optimierte Kanalführung im Steuergehäuse

Aufbau und Wirkungsweise

Das Wegeventil besteht aus dem Vorsteuerventil (1) und dem Hauptsteuerventil (2). Bei Betätigung des Vorsteuerventils (Magneterregung (3)) wird der Steuerschieber (4) des Hauptsteuerventils durch die Druckbeaufschlagung ausgelenkt. Der Steuerschieber gibt je nach eingesetzter Steuerfunktion die gewünschte Verbindung der Anschlüsse P , A , B , T frei.

Die Steuerölzuführung bzw. die Steuerölabführung kann extern über die Anschlüsse X und Y im Hauptsteuerventil von einem separaten Steuerölkreislauf, intern über die Kanäle P und T im Hauptsteuerventil oder inKombination von beiden Möglichkeiten erfolgen.

Eine Betätigung des Hauptsteuerventils ist auch ohne ein aufgeflanschtes Vorsteuerventil möglich. In diesem Fall muß das Steueröl extern wechselseitig über die Anschlüsse X bzw. Y des Hauptsteuerventils zu - bzw. abgeführt werden. Diese Ausführung besitzt an Stelle des Vorsteuerventils eine Anschlußplatte.

Datenblatt

Weitere Informationen zu unserem Wegeventil NG 16, wie technische Daten, unseren Bestellschlüssel, sowie alle möglichen Steurfunktionen, finden Sie in unserem Datenblatt:

Download: Datenblatt Wegeventil NG 16
 

 

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gern!
Montags - Donnerstags von 8.00 bis 16.45 Uhr
Freitags von 7.30 bis 15.00 Uhr
Kontaktieren Sie uns